DIAGNOSE : ARZT

Anamnese:

Herr Sarsam gibt gleich zu Beginn des Anamnesegespräches an, keine Ärzte zu mögen,   behauptet aber, selbst Arzt zu sein.

 

Status:

Altersentsprechender  Ernährungszustand.

Unsaubere Aussprache, oft widersprüchlich.

Wechselt zwischen verschiedenen Akzenten. Meidet Blickkontakt.

 

Zusammenfassung:

Omar Sarsam hat nach mehreren Jahren enger Zusammenarbeit mit anderen Ärzten festgestellt, dass er nun selber einer von den Anderen ist.

  • Impressum

    MEDIENINHABER / VERANTWORTLICH FÜR DIE INHALTE DIESER SEITE:

     

     

    Omar Sarsam

    mail@omarsarsam.com

     

    SITZ DES MEDIENINHABERS:

     

     

    Wien

     

     

    Gerichtsstand Wien

     

     

    Für die Texte und Darstellung in dieser Website ist alleine der Medieninhaber verantwortlich.

    © Copyright, all rights reserved

    Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten.

    Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für die Inhalte der Links keine Verantwortung und keine

    Haftung übernommen wird.

HERZALARM

omarsarsam.comedy

Vor gar nicht allzu langer Zeit wurde bei Herrn Sarsam eine Routineuntersuchung durchgeführt - ein sogenannter "Gehirncheck". Leider war zum damaligen Zeitpunkt noch nicht bekannt, dass ein Gehirncheck gravierende Nebenwirkungen haben kann. Nebenwirkungen, die dazu führen, dass man sich auf nix konzentrieren, an nix denken kann, und oft an nix als nix denken kann. Bei Herrn Sarsam kam es so bedauerlicherweise zu einem fast vollständigen Gedächtnisverlust. Nur eine Erinnerung kann er richtig zuordnen - den schönsten Herzalarm seines Lebens. Sonst nix.

"diese andere diese, vom gleiche selbe"

OA Dr.

"Dieses Programm hat nix mit dem Titel zu tun!!"

Dr.G.

TERMINE

PRESSE

"Lachen, weil der Arzt kommt. Fast schon unverschämt multipel talentiert, saukomisch sowieso." Peter Blau, Falter 24.02.2016

"GEIL, OIDA!"

Univ.Prof.Dr.

HERZALARM
Vor gar nicht allzu langer Zeit wurde bei Herrn Sarsam eine Routineuntersuchung durchgeführt - ein sogenannter "Gehirncheck". Leider war zum damaligen Zeitpunkt noch nicht bekannt, dass ein Gehirncheck gravierende Nebenwirkungen haben kann. Nebenwirkungen, die dazu führen, dass man sich auf nix konzentrieren, an nix denken kann, und oft an nix als nix denken kann. Bei Herrn Sarsam kam es so bedauerlicherweise zu einem fast vollständigen Gedächtnisverlust. Nur eine Erinnerung kann er richtig zuordnen - den schönsten Herzalarm seines Lebens. Sonst nix.
DIAGNOSE : ARZT